Wurzelspitzenresektion

Die Resektion ist das Abtrennen der entzündeten Wurzelspitze einer Zahnwurzel. Dieser Vorgang geschieht normalerweise in einem kleinen operativen Eingriff unter örtlicher Betäubung. Ziel dieses Eingriffes ist das Entfernen des entzündeten Gewebes, die Reinigung des Zahninneren und die Versiegelung des verbleibenden Hohlraumes.
Eine WSR ist der letzte Versuch einen Zahn im Kiefer zu belassen. Vorausgehend sollten gute Röntgenbilder angefertigt werden, die eine zügige und zielgerichtete Operation gewährleisten.


Schönheit ist kein Zufall, sie lässt sich planen !